Startseite Top25-Foren Foren-Kategorien Forum eintragen

Infos zum Forumeintrag
Autor:Jessica Preiß
Eintrag:25.06.2014
Geändert:-
Besuche:1695
Gründung:2013
Link:Zum Forum
Bewertung
Forum bewerten
Screenshot
Preview by Thumbshots-Server.com

Links

Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.




Psychische Besonderheiten

Aufklärungs- und Selbsthilfeforum für Betroffene und Angehörige.

„Psychische Besonderheiten“ sind kein Phänomen der Neuzeit. Nein, es gab sie schon (fast) immer, doch mit Beginn der Industrialisierung im 19.Jahrhundert hat sich der Stress für den Menschen bis heute, ins 21.Jahrhundert, dermaßen erhöht, dass es kein Wunder ist, wenn beinahe jeder Zweite unter den Auswirkungen leidet. Die Leistungsgesellschaft ignoriert weitgehend diese Tatsache und beschränkt sich auf A-Typische Erscheinungen, wie Depressionen, Burn-Out und allgemeine Erschöpfung. Doch inzwischen sind es Millionen, die unter psychischen Besonderheiten leiden. Autismus und Borderline finden gerade erstmal seit wenigen Jahrzehnten ihren Weg in die Öffentlichkeit. Da die Gesellschaft vielen eine adäquate Hilfe verweigert, indem Fehldiagnosen erstellt werden, ist der Bedarf nach echter Hilfestellung, Austausch und vor allem auch Annahme einer Person, so wie sie nun mal ist, wichtiger denn je geworden.

Aus diesem Grunde haben wir dieses Forum ins Leben gerufen, um nicht nur Menschen mit psychischen Besonderheiten, sondern auch deren Angehörige und Freunde Einblick in die Gefühls- und Erlebniswelten zu geben. Denn vielen Betroffenen ist gar nicht bewusst, dass sie z.B. eine Autismus-Spektrum-Störung (ASS/Asperger-Syndrom) haben oder gar die schwer zu diagnostizierende Borderline-Persönlichkeitsstörung. Erst durch den Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen erkennen viele, was der Grund für ihren bisherigen “Leidensweg“ war. Dies ist für die Betroffenen meist eine Art Befreiung, da sie nun besser um sich Bescheid wissen und ihr Leben dahingehend ein- und ausrichten können.

Dieses Forum “Psychische Besonderheiten“ möchte eben jenen Menschen eine Plattform bieten, auf der sie sich angenommen fühlen, austauschen können und gegenseitig Bereichern durch Tipps und Adressen von Ärzten, Kliniken, etc. Wir, die wir selbst betroffen sind, fühlen uns sozusagen verpflichtet, anderen dabei zu helfen, sich selbst besser verstehen und annehmen zu können, so wie sie nun mal sind. Denn egal welche Psychische Besonderheit vorliegt, wir sind immer noch Menschen und wertvolle Mitglieder dieser Gesellschaft, der wir oftmals gerade durch die Besonderheiten, wie z.B. Autismus oder Hochsensibilität (HSP), etwas geben können. Während die scheinbar gesunden noch im Hamsterrad ihre Runden drehen, zeigen Menschen wie wir ihnen, dass das Leben auch noch etwas anderes zu bieten hat, als sich permanentem Stress auszusetzen, der irgendwann seinen Tribut fordern wird.

Bitte beachte:

Da hier oftmals sehr sensible Themen behandelt werden, ist für Gäste ausschließlich der Gästebereich zugänglich. Um dich gemeinsam mit uns auszutauschen ist eine Registrierung notwendig.

In diesem Sinne, sei uns Herzlich Willkommen! Wir freuen uns auf dich und dem was du beizutragen hast!



Copyright © 2010 - 2018 -  | Eintrag bearbeiten | Verlinke uns | FAQ - Hilfe | Regeln | DatenschutzImpressum